# 1 Weight-Loss Secret: Sei nett zu dir

Die Self-Compassion-Diät von Jean Fain

Schneiden Sie sich etwas locker ist das Geheimnis zu großen Gewichtsverlust, nach, a lizensierte Psychotherapeutin und Autorin des neueren Buches . Sie erklärt:

Wie hilft Selbstmitgefühl bei der Gewichtsabnahme? Die meisten Gewichtsverlustpläne drehen sich um Deprivation und Vernachlässigung. Sie sollten sich an den Plan halten, egal was passiert. Wenn Sie hungern, essen Sie weiterhin kleine Portionen. Wenn du erschöpft bist, beweg dich weiter - kein Schmerz, kein Gewinn. Urlaub machen? Zählen Sie weiter ... Kalorien, Kohlenhydrate, Punkte. Es ist kein sehr barmherziger oder effektiver Ansatz, und es macht keinen Spaß. Was ich sage: Wenn du dich mit Selbstmitgefühl behandelst, bist du eher geneigt zu essen, wenn du hungrig bist und zu stoppen, wenn du satt bist; ruhe dich aus, wenn du müde bist und beweg dich, wenn du dich energetisiert fühlst. Wenn du das tust, natürlich.

Also, was genau ist Selbstmitgefühl? Einfach gesagt, Selbstmitgefühl bedeutet, sich selbst so zu behandeln, als würdest du einen Freund oder einen geliebten Menschen behandeln - mit Sorgfalt und Sorge. Meine Lieblingsdefinition kommt von der Forschungspsychologin Kristin Neff, Ph.D., die Selbstmitgefühl als drei wesentliche Bestandteile definiert: achtsames Gewahrsein, liebende Güte und gemeinsame Menschlichkeit. (Erfahren Sie mehr und testen Sie, wie selbstmitfühlend Sie sind mit Kristin Neffs Quiz.)

Was ist der beste Weg, unser Selbstmitgefühl zu steigern? Es gibt viele Wege, Selbstmitgefühl zu kultivieren, aber mein Liebling ist liebende Gütemeditation. Mach dir keine Sorgen, du musst dich nicht auf ein Kissen setzen und dich zehn Jahre auf deinen Atem konzentrieren. Es ist eigentlich sehr einfach. 10 bis 15 Minuten pro Tag kannst du förmlich üben, still sitzen oder informell durch die Nachbarschaft gehen, indem du diese vier Sätze mental wiederholst:

  1. Darf ich in Sicherheit sein.
  2. Möge ich gesund sein.
  3. Möge ich glücklich sein.
  4. Möge ich ruhig leben.

Fange an, dass du dir alles Gute wünschst, dann grüße auch deinen Nächsten, den Postboten, die neue Mutter mit dem Kinderwagen. Du wirst dich ruhiger, weniger reaktiv fühlen und weniger emotional essen gehen.

Wie können wir unsere inneren Kritiker abweisen, wenn wir uns über Essen verprügeln? Um dich selbst zu verändern Kritische Gedanken, du musst zuerst genug Aufmerksamkeit darauf richten, dass du dich geistig verprügelt. Wenn Sie es tun, anstatt sich weiterhin selbst zu kritisieren, nehmen Sie einen tiefen Atemzug und erzählen Sie sich schweigend, was Sie einem guten Freund erzählen würden, der sich mit Essensproblemen herumschlägt. Die Botschaft ist bestimmt viel mitfühlender als deine innere Kritik.

Hast du ein liebstes "thinspirational" Zitat? "Fange einfach an, wo du bist." -Pema Chödrön