Ist Kaffee * Wirklich * Schlecht für Sie?

In keiner größeren Stadt der Welt können Sie zwei Schritte machen, ohne mehrere Cafés zu passieren. Aber gesundheitsbewusste Java-Liebhaber wollen wissen: Ist eine regelmäßige Koffein-Gewohnheit gut für Ihre Gesundheit, oder sollten Sie zurückschneiden?

Insgesamt wird das morgendliche Getränk in meinem Buch Superfood-Status. Es ist überfüllt mit Antioxidantien und potenziellen gesundheitlichen Vorteile. Der Fang? Es geht darum, die richtige Menge zu trinken.

Regelmäßig Kaffeetrinken möglich. Es kann Parkinson-Krankheit, Depression und Typ-2-Diabetes vorbeugen und ein gesundes Herz und Leber fördern. Es kommt sogar mit leistungssteigernden Vorteilen. Es hat sich gezeigt, dass Kaffee Ihnen dabei hilft, Sie während des Trainings weiter zu treiben, sei es beim Cardio- oder Krafttraining. Wie funktioniert es? Das Koffein macht die Menge an Anstrengung, die du hineinbringst, so dass du härter wirst, ohne es zu merken. Es erhöht auch den Fokus und verlängert die Zeit, bevor Sie sich müde fühlen.

Kaffee kann helfen, das Risiko von Schlaganfällen und potenziell 2 bis 3 Tassen pro Tag zu senken, aber es kann auch ungesundes LDL-Cholesterin erhöhen, je nachdem wie es gebrüht wird. Wählen Sie "American" -Stil, der gebraut und gefiltert wird, anstatt eine französische Presse zu verwenden. Filter entfernen eine Verbindung, die cafestol genannt wird, die kann.

Partytiere freuten sich überall mit den Nachrichten, dass. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht legt nahe, dass das Trinken von 2 zusätzlichen Tassen pro Tag das Risiko einer Leberzirrhose (eine Krankheit, bei der gesundes Lebergewebe durch Narbengewebe ersetzt wird) um fast die Hälfte reduziert.

Leider bedeutet diese Nachricht nicht, dass Sie auf eine gehen können die ganze Nacht bender und machen Sie den Schaden mit einer Tasse oder zwei von Joe. Diese gerösteten Bohnen sind nicht magisch. Übergewicht, zu wenig Bewegung und zu viel Alkohol können nicht mit extra Kaffee rückgängig gemacht werden.

Wie viel Koffein ist also gesund?

Die Menge an koffeinhaltigem Kaffee, den Sie zum Nutzen der Gesundheit trinken müssen. Du könntest ein "schneller Koffein-Metabolizer" sein, was bedeutet, dass dein Körper es schnell kaputt macht. Schnelle Metabolisierer können Vorteile für das Herz haben, wenn sie zwischen 2 und 4 Tassen pro Tag trinken. Langsame Coffein Metabolisierer neigen dazu, mit weniger zu tun. Woher weißt du, welcher Typ du bist? Sehen Sie einen registrierten Diätspezialisten, der einen Test anbietet, um herauszufinden.

Therecommands begrenzen Sie Ihr Koffein zu 400mg pro Tag oder zu einem Maximum von 4 Tassen Kaffee. Und bei einer Tasse, ich spreche nicht über Ihre übergroße Tasse, die im Grunde ein Bizeps-Training zu heben oder ein venti in Ihrem Lieblings-Café ist. Eine Tasse ist 8 Flüssigunzen. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, beschränken Sie Ihr Koffein auf 200 mg oder weniger pro Tag.

Manche Menschen sind besonders koffeinempfindlich und müssen möglicherweise noch mehr abschneiden. Wenn Sie ängstlich sind oder Probleme haben zu schlafen, kann es sich lohnen, einen Teil Ihres koffeinhaltigen Gebräus durch entkoffeinierten Kaffee zu ersetzen und sich langsam abzusetzen.

Ein weiterer Ernährungsberater Tipp: Werfen Sie einen Blick darauf, was Sie in Ihren Kaffee tun. Gönnen Sie sich regelmäßig ausgefallene Getränke mit Zucker und Kalorien? Es ist Zeit, es schwarz oder mit einem Schuss Mandelmilch oder Magermilch zu trinken, um es kalorienarm zu halten. Versuchen Sie, Zucker und künstliche Süßstoffe gegen eine Prise Zimt auszutauschen, um noch mehr antioxidative Kraft zu erhalten. Check out myto die entzündungshemmenden Vorteile von Java und Kakao zu bekommen!