Wie man 3 häufige Workout-Verletzungen verhindert

Autsch! Shin Splints

Der Übeltäter: Enge Waden - wenn sie stärker werden, werden sie auch enger. Dies belastet oft Sehnen und Muskeln an den Seiten der Beine, was zu Tendinitis führt.

Die Lösung: Dehnen Sie Ihre Waden nach jedem Training. Stellen Sie sich vor eine Wand, die Füße hüftbreit auseinander. Stellen Sie das rechte Bein nach vorne (Knie gebeugt, linkes Bein gerade), legen Sie die Handflächen an die Wand und lehnen Sie sich nach vorne. Halten Sie für 30 Sekunden; Beine wechseln und wiederholen.

Autsch! Plantarfasziitis

Der Übeltäter: Die plantare Faszie, ein Gewebeband entlang der Fußsohle. Bei Überdehnung können sich winzige Tränen entwickeln, die zu Entzündungen führen.

Die Lösung: Rollen Sie einen Golfball mit der Unterseite Ihres Fußes 5 bis 10 Minuten pro Tag, um Narbengewebe aufzubrechen.

Autsch! Runner's Knee

Der Übeltäter: Schwache Oberschenkelmuskeln, die die Knie in einer Linie halten sollen, lassen die Kniescheiben vom Weg abkommen und verursachen Schmerzen.

Die Lösung: Kräftige Quaddeln mit Ausfallschritten. Springen Sie mit dem rechten Bein nach vorn, beugen Sie beide Knie um 90 Grad und halten Sie das rechte Knie hinter den Zehen. Aufstehen. Mache 15 Wiederholungen, abwechselnd Seiten; 3 Sätze.