Bestseller-Autor Emily Giffin spricht darüber, motiviert und körperlich motiviert zu bleiben

Eine gute Schweißsitzung hilft Giffin, den Schreibblock in Schach zu halten. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Micahel A. Schwarz)

Geschrieben von Lisa Turner, Redaktion Praktikantin

Emily Giffin hat buchstäblich alles gemacht. Obwohl sie ihr Leben als Anwältin in New York City begann, traf sie die schwierige Entscheidung, ihren hektischen und unerfüllten Job zu verlassen und nach London zu gehen, um ihren lebenslangen Traum, Vollzeit-Schriftstellerin zu werden, zu verfolgen. Als Bestsellerautorin von fünf Romanen (Sie haben ihr die Something Borrowed Serie zu verdanken) und eine stolze Mutter von dreien, gibt es keinen Zweifel, dass Giffin erreicht hat, was sie vorhatte. Wie findet sie die Zeit, um ihren Verstand scharf zu halten, ihren Körper in Form zu bringen und ihre Familie glücklich zu machen? Unten teilt sie uns ihre Tricks mit, um alles andere auf ihrem Teller zu schreiben, auszuarbeiten und auszubalancieren.

Ähnlich wie beim Trainieren, nimmt Schreiben ernsthafte Motivation an. Wie bleiben Sie geistig motiviert, weiter Bücher zu schreiben?

Angst vor Terminen funktioniert normalerweise am besten. Aber ich versuche mich auch daran zu erinnern, dass ich mache, was ich liebe - und das ist wunderbar, dass ich für meinen Lebensunterhalt schreiben kann. Ich mache das gleiche mit Übung. Wenn ich daran denke, wie schrecklich es wäre, eine schlimme Verletzung zu haben oder sonst nicht laufen zu können, habe ich plötzlich Lust auf einen schnellen 3-Meilen-Jogging. Und schließlich halten mich meine Leser motiviert. Es hilft wirklich, wenn ich mich bei Facebook anmelde und all diese Mädchen sehe, die sagen, wie sehr sie sich auf mein nächstes Buch freuen. Ich schätze diese Ermutigung sehr.

Wie möchten Sie in Form bleiben? Arbeitest du jemals mit neuen Ideen für Bücher, an denen du arbeitest?

Ich strebe fünf Trainingseinheiten pro Woche an, aber normalerweise mache ich nur vier. Ich trainiere einmal pro Woche mit einem Trainer. Dann nehme ich zweimal in der Woche eine Schaltung. Das vierte Training ist zufällig, abhängig davon, was ich in der Stimmung bin - entweder ein Lauf, eine Spinning-Klasse oder Yoga. Und ja, ich denke, Bewegung ist für mein Schreiben von entscheidender Bedeutung. Ich denke, dass körperliches, mentales und emotionales Wohlbefinden so miteinander verbunden sind, und ich brauche diese Zeit wirklich vom Computer, um mich aufzuladen.

Du bist eine Mutter von drei kleinen Kindern. Was sind die größten zeitsparenden Tipps, die Sie im Laufe der Jahre gelernt haben, um Mutterschaft, Fitness und Arbeit auszugleichen?

Ich denke, eine festgelegte Routine ist hilfreich, weshalb ich mich auf meinen Trainer verlassen kann Klassen. Wenn der Spielplan einfach ist, um zu einem bestimmten Zeitpunkt während des Tages zu trainieren, tue ich es normalerweise überhaupt nicht. Ich versuche, dasselbe auch mit der Zeit der Familie zu tun - die Stunden, die heilig sind, beiseite zu legen, mein Telefon und meine E-Mail beiseite zu legen und mich wirklich darauf zu konzentrieren, anwesend zu sein. In diesem Sinne denke ich, es geht mehr um die Zeit als um die Stunden, die man zusammen verbringt.

Beschäftigen Sie sich mit Ihrer Familie?
Wir fahren gerne Fahrrad, gehen spazieren und spielen Fußball. Ich habe Fußball gespielt und trainiere jetzt das Team meiner Tochter. Es macht viel Spaß, meine Liebe zum Spiel mit ihr zu teilen. Wir verbringen auch viel Zeit damit, in unserem Hinterhofpool zu schwimmen - obwohl die Kinder normalerweise schwimmen und ich auf einem Floß mit einem kalten Getränk schwimme!

Sieh dir eine kurze Zusammenfassung von Giffins neuem Buch Where We Belong an, out 24. Juli in unserer Juli / August-Ausgabe. Besuchen Sie Giffins Tour Städte und Termine für ihre Buch-Tour.