Der Anfänger-freundliche Yoga-Flow, den Sie einmal pro Woche üben sollten

Eine der schönen Dinge ist, dass es in vielen Formen kommt und Sie können Ihre Praxis an Ihre Bedürfnisse anpassen. Ob es darum geht, jede Pose zu halten, bis Ihre Muskeln zittern, sich versenken oder sich schnell durch einen Fluss bewegen, hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Und dazu gehören auch Anfänger. Jeanette Jenkins, Promi-Trainerin von, hat diesen Flow speziell für Neulinge entwickelt und jede Sequenz baut auf der ersten auf, so dass Sie Ihre Praxis kontinuierlich vertiefen können. Jenkins ist auch nicht einer, der deinen Kern vergessen hat, also packst du die Dinge mit einem Burnout-Abshash ein - und genießt dieses Savasana, wissend, dass du es verdient hast. (Willst du mehr Posen üben?.)

Ganzkörper-Anfänger Yoga Flow

So geht's orks: Roll deine Yogamatte aus, wo du viel Platz hast. Arbeite durch jeden Fluss, dann beende mit Bootspose und Fahrrädern. Befolgen Sie das Video oben, um zu sehen, wie jede Pose aussehen sollte.

Vinyasa: Plank, Chaturanga, Up Hund, Down Dog

A. Beginnen Sie mit Füßen zusammen auf der Vorderseite Ihrer Matte stehen. Atme ein und hebe die Arme über den Kopf, atme dann aus und schwinge nach vorne, um die Hände auf den Boden zu bringen.
B. Atme ein und hebe auf halber Höhe mit einem flachen Rücken auf, atme dann aus und klettere in eine hohe Planke .
C. Senken Sie den Rumpf langsam halb nach unten in Chaturanga. In die Handflächen drücken, um die Arme zu strecken, und nach oben auf die Füße drehen.
D. Ausatmen und die Hüften zurück in den nach unten gerichteten Hund drücken, wobei die Form "V" ist.
E . Hüfte nach vorne auf hohe Planke stellen, um mit der nächsten Wiederholung zu beginnen.

4 Wiederholungen durchführen.

Halbmondstellung

A. Beginnen Sie mit dem nach unten gerichteten Hund. Atmen Sie den rechten Fuß in die Luft ein und treten Sie dann mit gebeugtem Knie zwischen den Händen vor.
B. Atmen Sie ein, um die Brust anzuheben und heben Sie die Arme für den halbmondförmigen Ausfall an. Halten Sie zwei Atemzüge lang.
C. Atmen Sie aus, um die Hände auf beiden Seiten des rechten Fußes zu platzieren. Einatmen, um auf die hohe Planke zurückzukehren. Bewege dich durch einen Vinyasa-Fluss.

Mache 4 Wiederholungen, wechsle die Seiten und führe einen Vinyasa-Fluss aus, um zwischen den Halbmondposen zu wechseln.

Warrior Sequence

A. Nimm den rechten Fuß nach unten die Luft und treten zwischen den Händen vor. Schwenken Sie die linke Ferse auf den Boden, so dass die Zehen auf etwa 45 Grad zeigen.
B. Heben Sie die Brust nach oben und heben Sie die Arme über Kopf, während das Vorderbein für Warrior I zu einem Ausfallschritt gebogen wird der Matte.
C. Öffnen Sie die Brust nach links, strecken Sie die Arme horizontal aus den Schultern, den rechten Arm nach vorne und den linken Arm zurück für Warrior II.
D. Klappen Sie die rechte Handfläche nach oben , strecke dich nach vorne und dann nach oben und zurück zum Reverse Warrior, strecke die Vorderseite des Körpers. Halte zwei Atemzüge lang und kehre dann zu Krieger II zurück.
E. Windmill legt die Hände auf den Boden und legt sie auf beide Seiten des rechten Fußes. Treten Sie mit dem linken Fuß zurück in eine hohe Planke und bewegen Sie sich durch einen Vinyasa-Fluss.

Führen Sie 4 Wiederholungen abwechselnd Seiten und einen Vinyasa Flow zwischen den Seiten aus.

Bootsposition

A. Beginnen Sie zu sitzen mit den Füßen auf dem Boden.
B. Fassen Sie den Kern an und heben Sie die Füße vom Boden, balancieren Sie auf dem Steißbein und halten Sie das Schienbein parallel zum Boden.
C. Arme diagonal nach vorne ausfahren obere Ecke des Raumes. Für eine Herausforderung Beine glätten.

8 bis 10 Atemzüge halten.

Fahrrad

A. Legen Sie mit dem Gesicht nach oben auf den Boden. Beine und Schulterblätter vom Boden heben, Köpfe hinter dem Kopf mit weit geöffneten Ellbogen.
B. Torso nach rechts drehen und das linke Knie in Richtung Brust bewegen, um zu versuchen, den rechten Ellenbogen mit dem linken Knie zu berühren. (Halten Sie das rechte Bein gerade und heben Sie es an.)
C. Wechseln Sie das linke Bein und fahren Sie das rechte Knie ein, indem Sie den linken Ellbogen zum rechten Knie drehen.

25 bis 100 Wiederholungen abwechselnd auf beiden Seiten machen