Nachdem sie ihren Mann und ihre Mutter verloren hatte, wurde die Frau fit gegen Depressionen

Credit: Instagram

Justine McCabes Welt zerfiel, nachdem sie ihre Mutter und ihren Ehemann innerhalb von zwei Jahren verloren hatte . Von Trauer ergriffen, sagt sie, dass sie sich an das Essen als Komfort gewöhnt hat und über 100 Pfund zugenommen hat, was ihr Gewicht über die 300-Marke gebracht hat. Nachdem sie Monate mit depressiven Monaten verbracht hatten, beschloss Justine, sich mit einem Trauerberater zu beraten. Mehrere Sitzungen später, zusammen mit geäußerten Bedenken von Freunden und Familie, entschied der 31-Jährige, dass es endlich Zeit für einen Wechsel war.

Am 1. April 2015 ging die zweifache Mutter zum ersten Mal ins Fitnessstudio mit einem Gewicht von 285 Pfund. Sie entschied sich, auf den Ellipsentrainer zu steigen und gab ihr alles für 60 Minuten und versuchte alles zu verarbeiten, was sie in den letzten zwei Jahren durchgemacht hatte. "Ich habe ein paar Mal auf diesem Ellipsentrainer geweint", erzählte sie in einem Interview.

Danach machte sie ein Foto von sich selbst und schickte es ihrer besten Freundin, um zu beweisen, dass sie es ernst mit ihrer Gesundheit und ihrem Glück tat . Am nächsten Tag ging Justine wieder ins Fitnessstudio und machte ein weiteres Foto. Bald wurde dies eine tägliche Angewohnheit.

Ein Foto von Justine -124lbs #ichoosetolive (@hairstargetsfit) auf

Innerhalb eines Monats, verlor sie 30 Pfund. Zu diesem Zeitpunkt entschied sie, dass es an der Zeit sei, etwas zu verbessern. Sie fing an, ihre Trainingseinheiten bewusster zu machen und begann sich auf ihre Ernährung zu konzentrieren und sauber zu essen. Sechs Monate später, am einjährigen Jahrestag des Todes ihres Mannes, war sie um weitere 75 Pfund gesunken - und sie hatte nicht vor, in nächster Zeit anzuhalten.

Heren ermunterte sie, sich für Dinge anzumelden, die sie bei ihr nicht tun konnte war fettleibig. Sie beschloss, all ihre Ängste beiseite zu legen und alles zu versuchen - vom Klippenspringen und Reiten bis hin zum Fallschirmspringen und Schnorcheln. Die Anpassung an einen extrem aktiven Lebensstil arbeitete darauf hin, ihr Glück Stück für Stück zurückzubringen.

Ein Video von Justine -124lbs #ichoosetolive (@hairstargetsfit) am

Letzten Herbst hat Justine einen persönlichen Trainer angeheuert und weitere 49 Pfund abgenommen, aber dieses Mal hat sie auch Muskeln aufgebaut. Obwohl sie einen langen Weg hinter sich gebracht hat, plant sie immer noch 20 Pfund mehr zu verlieren, um ihre Beweglichkeit zu verbessern und mehr Rennen zu bestreiten. Ihr Instagram ist voller Verwandlungs-Selfies, die sie fast jeden Tag veröffentlicht, in der Hoffnung, ihre 60.000 Follower zu inspirieren.

"Ein kleines 'Geheimnis' ist mir bewusst geworden. Es geht NICHT darum, das Gewicht zu verlieren. "Eine Überschrift liest. "Gehen Sie Risiken ein. Machen Sie die Arbeit. Gewinnen Sie Selbstliebe und respektieren Sie sich selbst, um bessere Lebensentscheidungen zu treffen. Die Zeit ist jetzt, unser Morgen wird nicht versprochen."